Julia Meyer‑Brehm

(*1993) ist Kunsthistorikerin, Kuratorin und Kulturredakteurin.

Sie studierte Kunstgeschichte und Kunstwissenschaft in Berlin und schreibt seit 2018 für zahlreiche Print- und Onlinemagazine. Zudem kuratiert sie Gruppenausstellungen, verfasst Ausstellungs- und Katalogtexte und konzipiert Talks und Veranstaltungen.

Zusammen mit weiteren Kunstwissenschaftlerinnen gründete sie 2020 das Berliner Kollektiv Ende der Kunstgeschichte, das sich der Suche nach einer zeitgemäßen Kunstgeschichte verschrieben hat.

Nach mehreren Stationen im Berliner Galeriebetrieb ist sie aktuell als wissenschaftliche Volontärin im Bröhan-Museum tätig.

Kontakt

via E-Mail
via Instagram

I GOT YOU COVERED

Group Show kuratiert von Pola van den Hövel, Raum www und Julia Meyer-Brehm

I GOT YOU COVERED
Eröffnung: Dienstag, 13. September, 18-21 Uhr

Die Gruppenausstellung I GOT YOU COVERED findet in einem ehemaligen Luftschutzbunker in Berlin Charlottenburg statt und vereint Positionen von 35 Künstler*innen, die sich mit dem Ort sowie dem Konzept von Schutz, Bedeckung oder Cover auseinandersetzen.

Teilnehmende Künstler:innen: Joschua Y. Arnaut, Christian August, Frauke Alina Becker, Dominika Bednarsky, Maja Behrmann, Hannah Bohnen, Sascha Brylla, Billie Clarken, Anaïs Edely, Witalij Frese, Isabella Fürnkäs, Jane Garbert, Luki von der Gracht, Anna Grath, Daniel Hahn, Lena Valenzuela de la Hoz, Jana Jedermann, Ruppe Koselleck, Dariia Kuzmych, Minh Kha Le, Jana Mertens, Zoë C. Miller, Johannes Mundinger, Duncan Passmore, Katya Quel, Pio Rahner, Antonia Rodrian, Laura Sachs, Finja Sander, Felix Sandvoss, Laura Schawelka, Aline Schwörer, Anica Seidel, Georg Vierbuchen und Marta Vovk.

Kuratiert und organisiert von Julia Meyer-Brehm, Pola von den Hövel und Raum www. Unterstützt von Culterim.
Weitere Infos hier.

Ort: Kaiserdamm 102, 14057 Berlin.
Laufzeit: 13. – 18. September, Mi–Fr 16–20 Uhr, Sa–So 12–16 Uhr